Nr. 58a
24. September 1945
Niederschrift des Landesdirektors für Volksbildung Walter Wolf über eine Besprechung mit Rudolf Paul zur Eröffnung der Universität
Rücksprache mit Dr. Paul zur Eröffnung [von] So in der Vorlage. der Universität in Jena.
Die Honoratioren wiePräsident Dr. PaulPräsident von Sachsen, FriedrichDirektor der Zentralverwaltung Berlin, Wandel Prof. Brugsch Vizepräsident u. Leiter der Abt. Hochschulen/Wissenschaft der DZVV; in der Vorlage Brogsch. Landesdirektor Walter WolfRektor Prof. Dr. ZuckerProfessorenOberbürgermeister von JenaStudentenversammeln sich im vollen Ornat am Oberlandesgericht und marschieren über den Fürstengraben nach der Universität.In der Aula findet die Eröffnungsfeier statt. Studenten, welche in der Aula nicht Platz finden, werden in dem Universitätshof durch aufgestellte Lautsprecheranlagen an der Feier teilnehmen.Es sprechen: Dr. Paul Hier wird Paul erstmals als Redner genannt; ein Schreiben des Landesamtes für Volksbildung vom 19.9.1945 sah Wandel, Brugsch, Wolf und Zucker als Redner vor (UAJ, Best. BB, Nr. 24, Bl. 13r). Dr. WandelDir. WolfRektor Zucker Kapelle besorgen. Ausschmückung der Aula veranlassen. Rückfrage beim Oberbürgermeister, ob die Stadt schmückt. Beteiligung der Bevölkerung.Dr. Paul regt an, nicht zu arbeiten an diesem Tag. Reden müssen schriftlich ausgearbeitet werden, müssen ins Russische übersetzt werden, damit sie den russischen Gästen im Text vorliegen, während sie gehalten werden.
24.9.45gez. W. Wolf

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar Land Thüringen - Ministerium für Volksbildung, Nr. 3225, Bl. 11r (ms. Ausfertigung).