Diese Webseite verwendet Cookies (Webanalysedienst: Matomo, sowie Sessioncookies). Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.Setzen der Cookies erlauben und diese Meldung nicht erneut zeigen


Übersicht Den für schnöden Kleider-Pracht Best gewehlten Lehrer Bracht. Als von [...], Wejmar, 1728

Band/Werk

Typ:Druck (Einbändiges Werk)
Titel
Hauptsachtitel:Den für schnöden Kleider-Pracht Best gewehlten Lehrer Bracht. Als von dem Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn Herrn Wilhelm Ernst, Hertzogen zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, Landgrafen in Thüringen, ... Der Hoch-Ehrwürdige, Hochachtbare und Hochgelahrte Herr M. Jacob Friedr. Bracht, Bißher gewesener best-meritirter Adjunctus Philosophiæ zu Jena, Als Svperintendens Apoldanvs und Pastor Primarivs, auch der Schulen in Apolda Ephorvs, nach herrlich abgelegter Probe-Predigt in der Kirchen zu St. Martini allhie, war der Fasten-Sonntag Lætare, oder der 7. Tag Mensis Martii des MDCCXXIIX. Heil-Jahres Jesu, bald darauf bey Volckreicher Versammlung solemnissimè investiret war von Tit. Sr. Hochwürdigen Magnificenz, Herrn D. Christoph Heinrich Zeibich, Superintendent Generali & Pastore Primario Vinariensi, nebst annoch anderen zugleich, anwesenden respectivè hohen Personen geistlichen und weltlichen Standes, Wolte in guter Einfalt und aus aufrichtigem Gemüther zeigen, und zugleich hiermit seine gantz ergebenst Devoir, Pflicht und Schuldigkeit gegen seinen jederzeit Hochwerthgeschätzten Herrn Mecœnat hertzlich bezeugen Johann Dietrich Schilling, Numb. Misn. p. t. Scholæ Apoldan. Baccalaur.
Personen
Personen
Angaben zu Druck oder Handschrift
Druckort (deutsch): Weimar
Bestandsbezogene Angaben
Bestand:Varia
Technische Daten
Quelle (OPAC):547605625
Link zum OPAC (elektronische Ausgabe):1008740225
VD18:VD18 13429795
URN (Derivate):urn:nbn:de:urmel-ea9f942e-02d6-4d1c-84a8-a5659b0a9cb67