Overview
Der Naumburger Bischof Withego II. bestätigt den Kauf von 4 mansi Ackerland durch Scholasticus Johannes von Neumarkt, das er auf dessen Bitten dem Altar der hl. Jungfrau im Naumburger Dom zugeeignet hat, und welches Johannes bis zu seinem Tod und dann dem Vikar des Altars mit allen Einkünften und Rechten zusteht.

Reg. Rosenfeld, Nr. 542
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
facebook
twitter
email
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray