Overview
Burggraf Albrecht von Leisnig übereignet dem Kapitel von St. Marien zu Naumburg eine halbe Hufe bei Sieglitz, von der der Besitzer Heinrich Flurschütz und seine Erben jährlich ein Malter Korn zinsen, und lässt alle seine Lehnsrechte daran auf.

Reg. Rosenfeld, Nr. 558
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
facebook
twitter
email
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray