Übersicht
Der gewählte und bestätigte Naumburger Bischof Christian von Witzleben bekennt den Verkauf von Zins, zur Verminderung von Schulden, an das Kapitel der Marienkirche und die Entrichtung des jährlichen Zinses durch die Naumburger Bürger, welcher für das Jahrgedächtnis des verstorbenen Kanonikers Christian von Schkölen zu verwenden sei.

Reg. Rosenfeld, Nr. 585
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
facebook
twitter
email
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray