Übersicht
Der Naumburger Bischof Heinrich bekennt, die Anwohner hinter seinem Hof dem Dompropst, Dechant und Kapitel unterstellt zu haben, damit diese ihnen die Erlaubnis zum Brauen erteilen, und verzichtet, ausgenommen der Zinsen, Lehnswaren und Frohndienste, auf sämtliche Rechte an ihnen.

Reg. Rosenfeld, Nr. 1103
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
email
twitter
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray