Overview
Die Brüder Kurfürst Ernst und Albrecht, Herzöge von Sachsen, erlauben Wernher Vitzthum den Verkauf eines Jahreszins‘ von 12 rhein. Gulden auf seine Leute in Apolda an Domherr Herman Ruschenbergh, die Vicarien Nicolas Kodderitzsch und Herman Weymar, Kohan Linderbrech, Johan Honstein und Johan Birchemer, als Testamentarien des verstorbenen Ditterich Leimbech, für 200 Gulden unter der Bestimmung, den Zins in 3 Jahren abzulösen.

Reg. Rosenfeld, Nr. 1215
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
email
twitter
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray