Overview
Äbtissin Anna, Vicaria Reyna und das gesamte Kloster des heil. Kreuzes zu Weißenfels verkaufen dem Naumburger Domkapitel all ihre Geld- und Getreidezinsen für 400 rhein. Gulden, unter der Verweisung der Zinsleute an das Kapitel und Zustimmung des sächsischen Herzogs Sigemund, Bischofs Peter von Naumburg, Mattis Doryng, Minister der Provinz Sachsen und ihr Oberster, sowie ihr Vorsteher Herman Wisse.

Reg. Rosenfeld, Nr. 878
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
facebook
twitter
email
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray