Overview
Das Naumburger Domkapitel bekennt, dass der verstorbene Domherr Johannes Fulda eine Verschreibung von 10 Gulden Jahreszins auf das Haus des Bürgers Friderich Stans seiner Dienerin vermacht, diese ihrer Kirche übergibt unter der Bedingung, jährlich 5 Gulden zu erhalten, die nach ihrem Tod an den Schüler Johannes Wulff und später dem Kapitel zufallen sollen.

Reg. Rosenfeld, Nr. 1177
Naumburg » Domstiftsarchiv Naumburg » 1. Urkundenarchiv
facebook
twitter
email
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray